1 Minuten Lesezeit
05 Dec
05Dec

Du suchst nach Ideen für neue Instagram-Posts und es fällt dir nichts ein?

Ich zeige dir in diesem Blogbeitrag Schritt für Schritt, wie ChatGPT dich mit neuen Ideen unterstützt.


Schritt 1: Keyword und Zielgruppe

Damit dir ChatGPT einen optimalen Redaktionsplan erstellen kann, überlege dir, welches Thema und welche Dialoggruppe du mit deinem Post ansprechen möchtest.

Sei dabei so genau wie möglich, vor allem bei den Menschen, ob es 50ig-jährige Mütter mit kleinen Kindern, Rockmusiker, Kinderschullehrer der 7. Klasse, Geschäftsinhaber einer Texter-Agentur oder eine lokale Bäckerei ist. Sei so spezifisch wie möglich. 


Schritt 2: Prompt für ChatGPT

In ChatGPT gibst du jetzt den Prompt ein, der dein Thema und deine Zielgruppe enthält.

Rockmusiker zu Weihnachten in den Schweizer Alpen


Für diesen Blogbeitrag habe ich das Thema "Weihnachtsdekoration" und die Zielgruppe "Rockmusiker" gewählt.

Das Ergebnis ist inspirierend; schau mal das Bild:



Redaktionsplan für Instagram für die Zielgruppe Rockmusiker

Ein Tipp: Recherchiere vorher ein gesuchtes Keyword zu deinem ausgewählten Thema. 

Wenn Du wissen möchtest, wie du den Redaktionsplan an aktuelle Keywords anpassen kannst, die du vorher mit einem SEO-Tool recherchiert hast, dann interessiert dich vielleicht dieser Artikel: ChatGPT Redaktionsplan mit Answerthepublic.

Hast du es ausprobiert? Schreib mir gern im Kommentar, welche Erfahrungen du gemacht hast. Ich freue mich darauf.


Bildquellen: Generiert mit ChatGPT und DALL-E.


Kommentare
* Die E-Mail-Adresse wird nicht auf der Website veröffentlicht.